Wie du es schaffst in Deinem Unternehmen von dem Punkt wo Du gerade stehst, zu dem Punkt wo Du sein willst gelangst, indem Du den 7 Schritte Erfolgsplan anwendest.
"Businesslotse"der Friseur-Podcast - Steigere Dein Einkommen... Verringere Deinen Zeitaufwand... bekomme großen Erfolg. Die Show mit Liane!
Wie du es schaffst in Deinem Unternehmen von dem Punkt wo Du gerade stehst, zu dem Punkt wo Du sein willst gelangst, indem Du den 7 Schritte Erfolgsplan anwendest.
July 2, 2021
Der Friseursalon Erfolgsfahrplan in 7 Schritten – die Roadmap Ich dachte, es wäre hilfreich, wenn ich mal einen Fahrplan geben würde, der helfen kann, in deinem Unternehmen von dem Punkt an, an dem du gerade stehst, zu dem Punkt zu gelangen, an dem du sein willst. Um herauszufinden wo du gerade wirklich stehst, empfehle ich das Quiz; „Die 4 Grundtypen des Friseurs“. Zu wissen welcher Grundtyp du jetzt bist, hilft dir zu sehen, wo du mit deinem Business stehst und wie du etwas verändern kannst. Du findest das Quiz auf der Webseite: friseur-coaching.com Frage dich mal ganz ehrlich: Warum bist du in diese Branche gekommen? Sicherlich, um täglich kreativ sein zu können ... doch wahrscheinlich auch, um ein großes, schönes Leben für dich selbst und deine Familie aufzubauen. Die Idee, einen eigenen Zeitplan zu erstellen und die volle Kontrolle über dein Einkommen zu haben, war eventuell das i-Tüpfelchen auf einer Karriere, die es dir ermöglichte, kreativ zu sein. Wenn du jedoch Schwierigkeiten hast, deinen Stil und Dreh zu finden, dein Geschäft aufzubauen oder das zu finden, was als nächstes kommt, dann lass uns in die wichtigsten Punkte zum Erfolg eintauchen! Lass uns einen Fahrplan zum Erfolg kreieren. Webseite: https://friseur-coaching.com Facebook Seite: https://www.facebook.com/einzigartigefriseurwelt Friseurtyp-Quiz: https://friseur-coaching.com/quiz
Ich dachte, es wäre hilfreich, wenn ich mal einen Fahrplan geben würde, der helfen kann, in deinem Unternehmen von dem Punkt an, an dem du gerade stehst, zu dem Punkt zu gelangen, an dem du sein willst. 

Um herauszufinden wo du gerade wirklich stehst, empfehle ich das Quiz; „Die 4 Grundtypen des Friseurs“. Zu wissen welcher Grundtyp du jetzt bist, hilft dir zu sehen, wo du mit deinem Business stehst und wie du etwas verändern kannst. Du findest das Quiz auf der Webseite: https://friseur-coaching.com/quiz

Frage dich mal ganz ehrlich: Warum bist du in diese Branche gekommen? Sicherlich, um täglich kreativ sein zu können ... doch wahrscheinlich auch, um ein großes, schönes Leben für dich selbst und deine Familie aufzubauen. Die Idee, einen eigenen Zeitplan zu erstellen und die volle Kontrolle über dein Einkommen zu haben, war eventuell das i-Tüpfelchen auf einer Karriere, die es dir ermöglichte, kreativ zu sein.

Wenn du jedoch Schwierigkeiten hast, deinen Stil und Dreh zu finden, dein Geschäft aufzubauen oder das zu finden, was als nächstes kommt, dann lass uns in die wichtigsten Punkte zum Erfolg eintauchen! Lass uns einen Fahrplan zum Erfolg kreieren.

Wie sich die Strassenführung im Laufe der Jahre verändert hat

Der Weg, Kunden zu gewinnen und zu halten, ist heute anders als je zuvor, da eine jahrelange Erfahrung nicht mehr das Gewicht hat, das sie früher hatte. Das kann für Senior-Stylisten frustrierend sein, muss es aber nicht sein. Es kann stattdessen ein Segen sein.
Warum? Weil wir als Stylisten und Salonbesitzer gebeten wurden, die Messlatte höher zu legen. Sowohl als Künstler und als Geschäftsmann hat sich die Messlatte für uns Friseure erhöht! 

Ein Business-Profi zu sein, muss ein Teil deines Fahrplans sein, da jeder Kunde durch befolgen eines Cookie-Cutter-Formats gehalten wird. Cookie-Cutter sind Ausstechformen für Kekse. Bedeutet also, dass jeder Kunde durch eine gewisse Form oder Eigenheit, mit der er einzigartig ist, gehalten wird. Diese Form gilt es zu erkennen und zu nutzen.
Egal, ob du in Berlin, Mitteleuropa, an der Ostküste, in Amerika bist,  es ist für jeden Kunden und Friseur der gleiche Prozess.

Lasse uns in die Tipps des Fahrplans zum Erfolg eintauchen! 

Doch bevor ich die 7 Tipps hier nenne, möchte ich noch einmal das Thema der Kundengewinnung etwas näher beleuchten. Ich sagte bereits, dass der Weg, Kunden zu gewinnen und zu halten heute ein anderer ist. Dazu ein wenig Marketinginfos. 

Als Menschen finden wir natürlich überall um uns herum Inspiration. Wir beobachten den Markt und was tun wir mitunter dann? Zum Beispiel beobachten wir einen jungen Mann dabei, wie er zum YouTube Star aufsteigt, also bauen wir uns auch einen YouTube Kanal auf. 
Wir sehen wie eine junge Frau auf Instagram Ruhm erlangt, also tauchen wir kopfüber auf Instagram ein. 
Oder; ein Salon am anderen Ende der Stadt macht eine coole Aktion, also machen wir eine ähnliche Aktion. Ich erzähle eine Story darüber, wie wichtig Empfehlungsprogramme sind, also erstellen wir eines.

Das sind alles großartige Ideen und es gibt noch eine Million mehr, die für Friseure in unserer Branche funktionieren. Wir können sie nur nicht alle umsetzen und schon gar nicht alle auf einmal. Es ist schwer, einen Kundenstamm aufzubauen, und diesen Kundenstamm langfristig zu halten, ist manchmal noch schwieriger.  

Anstatt dich immer wieder in den Kaninchenbau des endlosen Marketings abrutschen zu lassen, würde ich gerne den Weg zeigen, den die meisten potenziellen Neukunden nehmen, damit du deine Bemühungen konzentrieren kannst.

Stelle dir Folgendes vor... Eine Kundin sieht dich und deinen Salon auf Instagram, weil Sie deine Freundin auf einem Foto getaggt, einen Hashtag gut verwendet oder vielleicht sogar für Werbung bezahlt hast.  Ihr gefällt deine Arbeit und sie klickt auf den Link in deiner Biographie, um sich deine Website anzusehen. Ihr gefällt, was sie sieht, und sie bucht einen Termin.  

Vielleicht wird eine Kundin von einer  Freundin an dich verwiesen. Sehr selten wird diese Kundin einfach zum Telefon greifen und anrufen. Sie wird dich googeln, sich deine sozialen Medien ansehen, deine Website durchstöbern und dann entscheiden, ob sie anrufen wird oder nicht.

Immer wenn ich dieses System als Beispiel nenne und weitergebe, höre ich immer wieder das Gleiche. Es wird immer wieder gesagt: "Nun, vielleicht machen das einige Kunden so, aber für mein Klientel ist es anders".  

Und es stimmt! Im Allgemeinen ist es wirklich nicht so. Es sind eher die Ausnahmen! Wann hast du das letzte Mal ein cooles Bild auf Instagram gesehen, den Hörer in die Hand genommen und sofort einen Termin gebucht?  Wahrscheinlich noch nie, oder?  Du hast vorher ein wenig recherchiert. Deine potentiellen Kunden tun das Gleiche.

Das ist ein System, was auch als Friseur-Marketingfunnel bezeichnet wird. Das hier genannte ist der Ausgangspunkt und nun heisst es, einen Funnel aufzubauen, der die Kunden zu dir bringt, basierend auf deinen Bedürfnissen und Zielen.
Wenn du also ein Friseur bist, der mehr Kunden, mehr Geld und mehr Stabilität im Geschäft braucht, brauchst du eigentlich mehr Bewusstsein. Wie, Bewusstsein? Warum?

Ja, Bewusstsein! 

Du brauchst mehr Kunden, bedeutet Quantität vor Qualität, dein Kundenstamm ist nicht so groß, wie du ihn gerne hättest, heisst, du musst dein Bewusstsein dafür aufbauen.  
Dein Bekanntheitsgrad sagt der Welt, dass du existierst, und bringt Traffic auf deine Social-Media-Konten, deine Website und letztendlich auf dein Salon, dein Business.  

Diese Ebene des Marketing Trichters oder Funnels erfordert die meiste Arbeit und ist im Allgemeinen nicht der Lieblingsfokus eines Friseurs, aber sie ist entscheidend für den Aufbau Ihres Geschäfts.
OK! Das nur mal als Ausgangspunkt. Natürlich gehört hier noch weit mehr dazu und ich werde es auch in meinen Trainingsprogrammen, die zeitnah zur Verfügung stehen werden, bearbeiten.

Jetzt aber zu den 7 Tipps, um die sich die heutige Folge dreht.

Tipp 1: Stelle sicher, dass die Leute wissen, dass du da bist

Hast du oftmals das Gefühl, dass du deine Dinge, deine Auftritte in den sozialen Medien abarbeitest, aber du schreist nur in einen leeren Raum, weil niemand zuhört? Wenn dem so ist, dann hast du einen falschen Marketing-Trichter, weil die Leute zuerst auf dich aufmerksam werden müssen.

Bewusstsein bedeutet; wo Menschen sich bewusst werden, dass du existierst, liegt der Schlüssel. Hier rufen wir unseren Namen vom Dach herunter, damit die Leute erfahren, dass du ein Friseur bist.
Wir leben in dieser Fantasie, in der wir denken, wenn dein Instagram, dein Facebook oder andere sozialen Medien einzigartig sind, werden die Leute einfach über dich stolpern. Nein werden Sie nicht! Wenn die Leute nicht auf dich aufmerksam gemacht werden, spielt es keine Rolle, wie hübsch deine Bilder sind, denn niemand wird sie sehen.

Tipp 2: Weisst du, dass der heutige Verbraucher besonders sein muss?

Wenn Kunden auf dich aufmerksam geworden sind und deine sozialen Medien besuchen (auch bekannt als interessiert), möchten sie dich im Salon besuchen. Dies ist die Wunschstufe deines Fahrplans, warum du intensiv auf sozial Media bist.

Denke darüber nach: Wenn deine Website nicht gut aussieht, wächst dein Geschäft nicht schnell. Wie fühlst du dich als Verbraucher, wenn du eine Website besuchst und diese in Arbeit ist, in Kürze erscheint oder nicht mit einer Marke versehen ist? Du verlässt die Seite enttäuscht, oder? Gerade weil du vorher vielleicht doch schon in den sozialen Medien aufmerksam wurdest.

Hier ist die Sache: Eine hübsche Webseite bezahlt die Rechnungen nicht. Wenn du der Meinung bist, dass deine Website gut / hübsch genug ist, wird dies nicht schaden, aber es wird nicht reichen. Kunden sind wählerisch und vergleichen deine Website mit der Website von einigen anderen. Gerade im Dienstleistungsgewerbe.
Deine Online-Präsenz erzählt eine Geschichte über dich. Diese Geschichte ist entweder hässlich oder hübsch für die Kunden. Was soll es also sein? Investiere in diese Art online Auftritt und zeige dich dadurch deinen potentiellen Kunden.

Tipp 3: Erstelle einen Killer-Zielmarkt und eine Marke

Zielmarkt und Marke sind der Kern von allem. Wenn deine Sensibilisierungsbemühungen - mit wem du sprichst und welche Botschaft du übermitteln möchtest - nicht auf einen bestimmten Zielmarkt gerichtet sind, verschwendest du deine Zeit.
Dies schließt ein, ob deine Website oder dein Logo hübsch sind, aber vor allem mit einer Marke versehen ist. Es muss eine gut entwickelte Marke sein. Der Zielmarkt spricht nicht für dich, wenn du nicht für dich selbst sprechen kannst.

Bist du schon einmal an einem Geschäft vorbeigegangen und wünschtest, du könntest dort leben? Das ist Branding und Vibe. Ein hübsches Logo bringt es nicht. Es muss eine gute Marke haben, Ihren Zielmarkt anziehen und Ihre Marketingbotschaft vermitteln, ohne etwas sagen zu müssen.

Tipp 4: Verbessere deine Gästeerfahrung

Stelle dir vor, dein Trichter - Bekanntheit, Interesse, Wunsch, Zielmarkt / Marke - funktioniert und Kunden fallen in deinen Salon hinein. Damit ist Schritt 1, Kundengewinnung erreicht. Jetzt heisst es, sie zu behalten! 
Du musst zuerst die Trichterarbeit erledigen, denn wenn die Kunden zu dir in den Salon kommen und eine negative Erfahrung machen, gehen sie für immer.

Wenn du denkst, dass deine Salonerfahrung gut ist, ist das toll, aber leider ist gut nicht mehr gut genug. Die Messlatte wurde höher gelegt. Du kannst entweder hochspringen und dich strecken, um die Messlatte zu erreichen, oder du wirst zurückgelassen werden. 

Wenn ein Gast zu dir kommt, ist das allererste wonach er sucht, Vertrauen. Bei jedem Teil der Erfahrung vor, während und nach dem Besuch müssen mehrere wichtige Punkte erreicht werden, wenn wir Vertrauen zu unseren Kunden aufbauen wollen, oder?
Der beste Weg, dies zu tun, besteht darin, deine Gästeerfahrung zu verbessern. Zeige deinen Kunden, dass du ihres Vertrauens würdig bist und du wirst einen Kunden fürs Leben haben.

Tipp 5: Pflege die Beziehung

Beispiel: Erlebst du gerade dass, nenne wir sie Jana, also Jana am Donnerstag um 16:00 Uhr einen Termin hat und inzwischen „NUR Jana“ für dich geworden ist? Du bist nicht mehr so ​​aufgeregt und sie kommt nicht mehr lange vor dem Termin herein, weil alles schon nur noch Gewohnheit ist.  Sie ist inzwischen "nur Jana", die seit Jahren immer Donnerstag um 16:00 Uhr hereinkommt.

Dies ist der Weltuntergang, denn sobald dein Kunde aufhört Jana  zu sein, sondern nur noch der Kunde Donnerstag 16:00 Uhr für dich ist, ist sie emotional auf Abwegen unterwegs und wartet auf eine bessere Gelegenheit, gehen zu können, sobald sie es bemerkt und spürt. 

Um Loyalität aufzubauen und Beziehungen zu deinen Kunden aufzubauen, in denen diese langfristig bleiben, musst du diese Beziehung pflegen. Auch und gerade wenn du eine solide Basis hast zu deinen Kunden. 
Sei aufgeregt, wenn deine Kunden hereinkommen, und bemerke an dir selbst schnell, wenn du mit deinen Kunden in den Modus... "Es ist nur Jana" schlüpfst. Wenn du aufgeregt bleibst, werden es auch deine Kunden sein.

Tipp 6: Immer Upselling

Upselling bedeutet, Produkte und Dienstleistungen für deine Kunden zu finden und vorzuschlagen, damit sie sich schön fühlen. Es bedeutet nicht, dass du geldhungrig bist.

Wenn ein Gast loyal ist, vertraut er dir, weil du die Beziehung gepflegt hast. Wenn du sagst, dass du gerade keine Highlights mehr machen kannst, bis du eine Konditionierungsbehandlung durchgeführt hast, sagen sie Ja, weil sie dir vertrauen. Kunden wollen keinen Auftragnehmer; Sie möchten, dass sie inspiriert werden, und wenn das nicht geschieht, passt es nicht mehr so gut.

Seien wir ehrlich, du bist auch in diese Branche eingestiegen, um Geld zu verdienen. Darum ist Upselling total in Ordnung! Wenn du Friseur wurdest, um kreativ zu sein, ist das perfekt. Du kannst kreativ sein und trotzdem Geld verdienen.
Warum fühlen wir uns schuldig und meinen, wir können nicht beides machen? Kreativ sein und Geld verdeinen? Warum soll Kreativität nichts kosten dürfen? 

Wir müssen uns nicht schuldig fühlen, wenn wir uns ein schönes Leben aufbauen, unsere Rechnungen bezahlen, keine Schulden mehr machen und unseren Wert verdienen wollen. Also, es ist beides möglich, wenn man es richtig macht.

Tipp 7: Bitte zum richtigen Zeitpunkt um Empfehlungen

Wenn du mehr Empfehlungen wünscht, weisst du, dass dir niemand von sich aus eine Empfehlung senden wird. Zumindest solange nicht, bis der Kunde loyal ist.

Beispiel: Es gibt Friseure, die verteilen nach dem ersten Besuch eines Gastes Empfehlungskarten. Denk nochmal nach, ist das der richtige Zeitpunkt? Der Kunde ist sich nicht einmal sicher, ob er wiederkommen wird. Warum sollte der Kunde dann einen Freund einladen?

Dies ist eine brandneue Beziehung. Jetzt ist es zunächst wichtig, die Beziehung zu pflegen und Loyalität aufzubauen. Auch das gehört zu einem guten und kompletten Friseurmarketing Trichter/Funnel.
Nach einer Weile, wenn der Gast zum Kunden wurde, ist es an der Zeit, mal nach einer Empfehlung zu fragen. Falls dein Kunde es inzwischen nicht schon von sich aus getan hat.

Ja, das waren die 7 Schritte kurz erklärt. Wenn du tiefer in das Thema treten willst, besuche die Webseite https://friseur-coaching.com. Hier findest du dann in Zukunft Trainingsangebote und/oder Workshops und deren Themen.

Du hast die Möglichkeit, dich im Vorfeld zu registrieren, damit du dann Bescheid bekommst, sobald das Training in den Launch geht. Du wirst dann als erstes informiert und kannst dann entscheiden ob du dabei bist. Bis dahin ist alles unverbindlich und es sind einfach Informationen. 

Du kannst mich auch gern direkt ansprechen, indem du mir eine email schreibst. 

Danke! Dein Businesslotse!

Webseite:  https://friseur-coaching.com
Friseur Grundtypen Quiz:  https://friseur-coaching.com/quiz
Facebook Seite:  https://www.facebook.com/einzigartigefriseurwelt
Instagram:  https://www.instagram.com/friseursaloncoaching/
Email: magicalglow21@gmail.com